Holzenergie ist eine heimische Energiequelle.

Deutschland zählt weltweit zu den bedeutendsten Holzländern. Landpflegeholz, Grünschnitt, schnellwachsendes Energieholz und Restholz sind bei uns in großem Maße vorhanden. Die moderne Verbrennung von Holz ist ein Garant für hohe Umweltentlastung. Holzheizungen sind sehr wirtschftlich.

Holz ist ein CO2- neutraler Brennstoff, er steht für eine saubere Umwelt und ist krisensicher!

Brennstoffbedingter CO2- Ausstoß bei:

  • 1000 Liter leichtem Heizöl ca. 2900 kg CO2
  • 1000 m3 Erdgas ca. 1890 kg CO2
  • 1000 m3 Holz 0 kg CO2

Heutzutage gibt es moderne, hochentwickelte automatische Holzkessel für Stückholz, Hackschnitzel und Holzpellets (Holzpresslinge). Beim Einbau einer modernen Holzheizung gibt es finanzielle Förderung vom Staat und von einigen Gemeinden.

Weitere Informationen zur Förderung von Biomasseverfeuerungsanlagen erhalten Sie beim

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

Mit einem Holzkessel mit vollautomatischer Versorgung sind Sie unabhängig von den Öl- und Gaspreisen, Sie entlasten die Umwelt spürbar und Sie sichern Arbeitsplätze in der heimischen Region.

Wenn Sie Interesse an einer Holzheizung haben, stehen wir Ihnen gerne für die Beratung, Planung und Ausführung zur Verfügung ausführliche Informationen erhalten sich bei unserem Partner.

Bioenergie

Gut für die Umwelt - Bioenergie

Holzenergie ist Bioenergie und CO2- neutral. Investieren Sie in Zukunft und somit in eine Unabhängigkeit von Öl- und Gaspreisen

In absehbarer Zeit werden die Rohöl- und Gasvorkommen unserer Erde verbraucht sein. Diese Tatsache kann dazu führen, daß die Öl- und Gaspreise schnell und stetig ansteigen. Gas und Rohöl müssen wir zum größten Teil aus anderen Ländern einführen. Wir sind abhängig von anderen Staaten.